Still not free…

Ausstellung an der Photo16, Maag Halle Z├╝rich: Lhasa, Tibet

Text zur Bildstrecke an der Ausstellung:
Der anhaltende News Stream von Eurokrise, Krieg und Terror, welcher uns allt├Ąglich in Beschlag nimmt, dr├Ąngt ÔÇ×kleine SorgenÔÇť in den Hintergrund, die uns nicht direkt betreffen. Wer versucht, die Hintergr├╝nde bzw. die Drahtzieher f├╝r die unheilvollen Entwicklungen herauszufinden, verf├Ąngt sich zwangsl├Ąufig in den vermutlich manipulierten Medien aller Art. Wie soll man die Wahrheit finden? Will man sie ├╝berhaupt finden? Ist das alles zu aufw├Ąndig und unbequem? Was hat das mit uns zu tun? Was wollen wir eigentlich? Fragen ├╝ber Fragen. Nur eins, das ist sicher, wir wollen Frieden und Freiheit, auch die Tibeter. Ihr Land wurde besetzt und sie d├╝rfen es seit Jahrzehnten nicht verlassen, eingesperrt. Ihre Leidensgeschichte wird kaum in der Welt wahrgenommen. Aus wirtschaftstaktischen Gr├╝nden wagt niemand dem gelben Riesen die Stirn zu bieten, welcher an den Ressourcen in Tibet interessiert ist.